• Slider1
  • Slider1
Ausbildung zum/r Psychologischen Berater/in

Ausbildung zum/r Psychologischen Berater/in

Tagtäglich sind wir Leistungsdruck und Stress ausgesetzt, wir haben kaum Zeit zum Verschnaufen und das belastet sehr viele Menschen. Hinzu kommen einschneidende Lebensveränderungen, Arbeitsplatzverlust, Erkrankungen, Konflikte im Berufsleben oder im Privaten und sonstige Umwelteinflüsse.

Mit der Ausbildung zum Psychologischen Berater helfen und unterstützen Sie genau diese Menschen, die in dieser schwierigen Zeit neue Lösungsansätze suchen, um schwierige Lebenslagen zu überstehen und gestärkt aus diesen heraus zukommen. Sie können z.B. bei langanhaltenden nicht bearbeiteten Konflikten, ständiger Überlastung, langandauernder Beziehungskrisen oder mangelhafter Problemlösestrategien, starken Selbstzweifel, Versagensgefühlen und dauerhafter Niedergeschlagenheit zu deren Genesung beitragen, indem Sie den Betroffenen emotional und psychisch unterstützen.
Wir bieten diese Ausbildungsform in 14 Blockseminaren an, denn die Ausbildung zum Psychologischen Berater weist eine hohe Verantwortung gegenüber Ihrer Klientel auf. Hier ist es unsere Intension, Menschen Werkzeuge, Ideen und Lösungsansätze an die Hand zu geben, um ihr berufliches oder privates Leben durch psychologische Zusatzkompetenzen zu bereichern. Somit kann Psychologische Beratung als eine unterstützende Interventionsform verstanden werden, die zeitlich begrenzt ist und keine Heilbehandlung psychischer Erkrankungen darstellt. Über diesen Zeitraum hinweg haben Sie die Möglichkeit, sich dieses Fachwissen anzueignen und persönlich selbst zu reifen.

Zusätzlich beinhaltet die Ausbildung zum Psychologischen Berater das Wissen auf Grundlage der ICD 10 zum Heilpraktiker Psychotherapie. Wenn Sie sich nach Abschluss dieser Ausbildung doch noch für den Heilpraktiker Psychotherapie entscheiden, können Sie sich beim Gesundheitsamt Ihres Wohnortes zur Überprüfung anmelden. Wir legen großen Wert darauf, dass die Ausbildung und spätere Beratung immer ziel- und lösungsorientiert ist. Dabei unterstützen Sie professionell beim Abbau bestehender Probleme, Belastungen und Störungen im Privat- Partner- Familien- und Arbeitsbereich. Durch dieses lösungsorientierte Erarbeiten von Strategien zur Bewältigung von Problemen und Belastungen in allen Lebensbereichen kommt es letztendlich zur Stabilisierung, Verbesserung und Aufbau der Lebensqualität des Klienten.

Für wen ist die Ausbildung zum Psychologischen Berater an der Akademie Gleichklang geeignet?
Unser Ausbildungsangebot richtet sich an alle Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten oder sich ein zweites berufliches Standbein aufbauen wollen. Oder die durch längere Ausfallzeit (z.B. Kindererziehung) wieder ins Berufsleben einsteigen möchten.

Ebenso ist unsere Ausbildungsform für Menschen geeignet, die in Berufen tätig sind, die eine konstruktive, professionelle und positive Auseinandersetzung mit Mitmenschen erfordert und Ihre Kompetenzen im Rahmen einer Zusatzqualifikation erweitern möchten.

Welche Voraussetzungen müssen für die Ausbildung gegeben sein?
Wir setzen voraus, dass Sie mindestens 25 Jahre alt sind und Freude am Umgang mit Menschen haben. Ebenso sollten Sie Neugier für die persönliche Weiterentwicklung, Freude am Lernen und an Kreativität mitbringen sowie die Fähigkeit der Eigenreflexion.

Wieviel Zeit benötigt man im Eigenstudium?
Neben den Wochenendausbildungen an der Akademie Gleichklang, welche Samstags und Sonntags von 9 - 18 Uhr stattfinden, sollten Sie wöchentlich ca. 4-8 Stunden zum Vertiefen der Lerninhalte sowie zum Lesen der Fachliteratur einplanen.

Was bedeutet Psychologische Beratung?
Da unsere heutige Zeit zunehmend von Leistungsdruck, Anonymisierung, Unsicherheiten und häufiger individueller Überforderung geprägt ist, kommen immer mehr Menschen durch psychosoziale Probleme, Stress im Job, Sinnkrisen oder schlichtweg durch Überforderung in seelische Belastungssituationen und stehen oft alleine da. Die Scham sich Freunden oder Bekannten anzuvertrauen, steigt aufgrund des gesellschaftlich erwarteten Idealbildes. Hier können Sie als Psychologischer Berater kompetent, objektiv und diskret dem Klienten zur Seite stehen und diesen beratend unterstützen.

Es ist allerdings auch zu sagen, dass der psychologische Berater im Gegensatz zum Heilpraktiker keine Heilkunde ausübt. Er ist beratend tätig, denn das übergeordnete Ziel einer psychologischen Beratung ist die Verbesserung der Lebensqualität und die Aufrechterhaltung der seelischen Gesundheit.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?
Nach bestandener Abschlussprüfung und Zertifizierung durch die Akademie Gleichklang haben Sie die Möglichkeit eine Praxis für Psychologische Beratung außerhalb der Heilkunde zu eröffnen und sich hier neben- oder hauptberuflich zu verwirklichen. Alternativ können Sie Ihr Fachwissen gewinnbringend in internen Unternehmensstrukturen einbringen.

Wie sind die beruflichen Perspektiven?

Sie können Ihre Dienstleistung als Psychologischer Berater zu folgenden Themen anbieten:

Paarberatung & Eheberatung
Beratung zur Persönlichkeitsentwicklung
Beratung von Angehörigen psychisch kranker Menschen
Beratung Angehöriger von Krebspatienten oder Alzheimerpatienten
Burn-Out Prävention
Gesundheitsberatung
Beratung spezialisiert auf die Generation 50 Plus
Beratung für Menschen die in den Ruhestand gehen
MPU Vorbereitung
Beratung von Mobbingopfern
Beratung bei Trennung oder Scheidung
Beratung im Single-Dasein
Beratung und Trauerbegleitung
Beratung von Eltern physisch kranker Kinder
Erziehungsberatung
und vieles mehr…
Wie viele Stunden umfasst die Ausbildung und wie setzt sich der Kursinhalt zusammen?

Wie viele Stunden umfasst die Ausbildung und wie setzt sich der Kursinhalt zusammen?

Modul 1:
110 UE Unterricht zum Heilpraktiker Psychotherapie mit mündlicher und schriftlicher Prüfungssimulation
154 UE Intervention in Theorie und Praxis
18 Zeitstunden Dokumentation und Präsentation der eigenen Beratung
50 Zeitstunden Selbsterfahrung und Eigenreflexion im erlernten Kontext
120 Zeitstunden Selbststudium und Peergroups

Kursinhalt - 1. Wochenende

Anamneseerhebung, Psychopathologische Symptome
Diagnostische Verfahren
Gesetzeskunde
Suizid und Krisenintervention
Manie und Depression

Kursinhalt - 2. Wochenende

Neurosen
Angst- u. Zwangsstörungen
Belastungs- u. Anpassungsstörungen
Persönlichkeitsstörungen
Sexuelle Störungen
Dissoziative Störungen
Somatoforme Störungen
Psychosomatische Störungen

Kursinhalt - 3. Wochenende

Schlafstörungen
Essstörungen
Sucht
Schizophrenie
Störungen im Kindes- u. Jugendalter

Kursinhalt - 4. Wochenende

Das Nervensystem
Neurologische Erkrankungen
Akutes und chronisches Psychosyndrom
Pharmakologie
Psychotherapieverfahren

Kursinhalt - 5. Wochenende

Notfallsituationen
Mündliche und schriftliche Prüfungssimulation

Wie viele Stunden umfasst die Ausbildung und wie setzt sich der Kursinhalt zusammen?

Modul 2:
Systemische Interventionen
Lösungsorientierte Gesprächsführung
MBSR (Achtsamkeitstraining)
Verschiedene Entspannungstechniken
Atemtherapie

Termine - Modul 1

SA + SO 20.01. + 21.01.2018
SA + SO 17.02. + 18.02.2018

Termine - Modul 2

SA + SO 24.03.+ 25.03.2018
SA + SO 21.04. + 22.04.2018
SA + SO 09.06. + 10.06.2018
Termine folgen wieder ab Winter 2018/2019

Verpflegung:

Sie erhalten während den Seminarzeiten unbegrenzt Wasser, Tee und Kaffee.
Aufgrund vieler Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten unserer Teilnehmer (z.B. Laktose- oder Fructoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Kreuzallergien usw.) bitten wir Sie, sich ihr Pausenbrot selbst mitzubringen, denn hier sind Sie selbst Ihr Experte.

Zertifizierung?

Die Voraussetzung zum Erhalt des Zertifikates „Psychologische/r Berateri/in“ ist die Teilnahme an allen Blockseminaren, das Selbststudium, Nachweis der Intervisionsgruppen mit Selbsterfahrung sowie der Abschlussarbeit mit Präsentation.

Gebühr 2.590 €

Darin enthalten sind die Arbeitsmaterialien, Skripte, Zertifizierungs- und Betreuungsgebühr sowie Getränke. Aus organisatorischen Gründen gelten unsere Teilnahmebedingungen auch bei unvorhersehbaren Ereignissen. Wir empfehlen Ihnen zur Sicherheit eine Reise-und Seminar Rücktrittsversicherung. Sollten Sie eine Ratenzahlung wünschen, sprechen Sie uns bitte an.

Anmeldung unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktadresse

Akademie Gleichklang
Sandra Ganz
Draisstr. 1
69502 Hemsbach

Kontaktdaten

Telefon: 0151 2001 6006
Beratungsgespräche via Skype möglich

E-Mail: info@akademie-gleichklang.de
Web: www.akademie-gleichklang.de

Ihr Körper

Befinden Sie sich im Fluss des Lebens ?
Oder sind Sie oft gestresst, fühlen sich müde und ausgelaugt ?
Dann haben wir sicherlich das passende Angebot für Sie.