• Slider1
  • Slider1
Fachberater/in Hochsensibilität

Fachberater/in Hochsensibilität

Wir akzeptieren Prämiengutscheine!

Sichern Sie sich jetzt bis zu 500 € Bildungsprämie für Ihre Ausbildung. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie aus dem Europäischen Sozialfond der Europäischen Union gefördert, um Weiterbildung zu unterstützen. Spreche Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Bildungsprämie

Weitere Infos erhalten Sie als pdf (Hierfür das Logo auswählen) oder auf der Internetseite http://www.bildungspraemie.info

Die Ausbildung zum Fachberater/in Hochsensibilität richtet sich an alle interessierten, sensitiven und intuitiv arbeitenden Menschen, die Ihre natürliche Begabung der Hochsensibilität professionell nutzen möchten, um anderen Menschen hilfreich und unterstützend zur Seite zu stehen. Die Weiterbildung unterstützt Sie selbst darin, Hochsensibilität mit Ihren zahlreichen Facetten zu erkennen, um sie seriös und professionell im Bereich der Psychologischen Beratung, Coaching oder Persönlichkeitsentwicklung anzuwenden.

Schätzungsweise sind 15-20% aller Personen hochsensibel, sodass es zu einer intensiveren Wahrnehmung und Reizweiterleitung kommt. Durch viele ungefilterte innere oder äußere Reize wie Lärm, grelles Licht, Menschenmengen, viele verschiedene Gerüche, usw. kommen Hochsensible schneller an Ihre Grenzen und fühlen sich erschöpft und nicht mehr so leistungsfähig bis hin zum Burnout. Oftmals fehlt Ihnen eine Abgrenzung nach außen, um ruhig und gelassen in Ihrem Inneren zu weilen.

Als Fachberater/in für Hochsensibilität beraten und unterstützen Sie Menschen bei wichtigen Entscheidungen, eingreifenden Lebensabschnitten und wo immer auch Ihre Hochsensibilität zum Tragen kommt. Hochsensible Menschen haben teilweise andere Bedürfnisse und Anforderungen an Ihren Arbeitsplatz, an Ihre Mitmenschen und den Alltag, sodass meist Nicht-Hochsensible gar nicht nachvollziehen können, was in Ihnen gerade vorgeht. Hier unterstützen Sie Betroffene als Fachberater/in für Hochsensibilität, um die vermeintlichen Schwächen in Stärken der hochsensiblen Person umzuwandeln. So können nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihre zukünftigen Klienten ein sinnerfülltes Leben führen.

Kursinhalt

Entwicklung und Entstehung der Hochsensibilität
Unterschiede der Hochsensibilität
Grundlagen der Psychopathologie
Grundlagen Vegetatives Nervensystem
Seelische und Körperliche Auswirkungen von Stress und Burnout
Identität hochsensibler Frauen und Männer
Identität hochsensibler Kinder
Lösungsorientierte Gesprächsführung
Systemische Übungen für den Klient
Schulung der eigenen Wahrnehmung
Kennenlernen verschiedener Entspannungsverfahren
Mental Training
Kurzentspannungs-Methoden
Achtsamkeitstraining
Supervision
Gruppendynamik
Wege in die Selbstständigkeit
Marketing und Finanzen

Teilnehmerkreis:

Maximal 4 Teilnehmer/innen

Voraussetzungen

Die Ausbildung ist Ideal für Menschen, die in beratenden, therapeutischen oder sozialen Berufen tätig sind oder für Sensitive, die sich selbst reflektiert haben und sich beruflich neuorientieren möchten. Die berufliche Ausbildung unterstützt Sie darin, sich Ihrer eigenen Kompetenzen bewusst zu werden, um sie professionell im Bereich der psychologischen Beratung und Coaching anwenden zu können. Nach der Ausbildung haben Sie z.B. die Möglichkeit als Coach für Hochsensible oder Eltern von hochsensiblen Kindern tätig zu werden, Ihr Wissen in Schulen und Kindergärten anzubieten oder therapeutisch bzw. psychologisch beratend zu arbeiten. Die Ausbildung ist nicht geeignet, um sich selbst zu therapieren. Wir bitten davon Abstand zu nehmen.

Wir erwarten von Ihnen:

Bereitschaft für Selbsterfahrung und zur Eigenreflexion Freude im Umgang mit Menschen Empathisches und sensitives Verhalten
Temine: 3-teilige Ausbildung mit 78 UE, berufsbegleitend

Temine: 3-teilige Ausbildung mit 78 UE, berufsbegleitend

Modul 1

Freitag, 15.02.2019 von 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 16.02.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 17.02.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr

Modul 2

Freitag, 08.03.2019 von 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 09.03.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 10.03.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr

Modul 3

Freitag, 22.03.2019 von 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 23.03.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 24.03.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr

Verpflegung:

Sie erhalten während der Seminarzeiten unbegrenzt Wasser, Kaffee oder Tee.

Aufgrund vieler Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten einiger Teilnehmer bitten wir Sie, sich Ihre Pausenbrot selbst mitzubringen, denn hier sind Sie Ihr eigener Experte.

Zertifikat:

Zertifikat: Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie von uns ein Zertifikat, das Ihnen ermöglicht, als Fachberater/in für Hochsensibilität beratend tätig zu werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Bezeichnung Klangtherapeut/in nur von therapeutisch ausgebildeten Behandlern verwendet werden darf. Sollten Sie hier noch Fragen haben, können Sie uns jederzeit gezielt ansprechen. Wir zeigen Ihnen gerne weitere Lösungsmöglichkeiten auf.

Ihre Weiterbildungsmöglichkeit:
Kursleiter/in Meditation
Entspannungstrainer/in
Psychologischer Berater/in
Klangmassagepraktiker/in

Gebühren: 680 € inkl. Skript

Die Gebühr ist bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn zu entrichten. Sollten Sie eine Ratenzahlung wünschen, so sprechen Sie uns bitte an.

Wir raten Ihnen vor Beginn der Ausbildung zum Abschluss einer Seminarversicherung, sollten Sie unverhofft nicht zur Ausbildung erscheinen können.

Buchung:

Anmeldung unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktadresse

Akademie Gleichklang
Sandra Ganz
Draisstr. 1
69502 Hemsbach

Kontaktdaten

Telefon: 0151 2001 6006
Beratungsgespräche via Skype möglich

E-Mail: info@akademie-gleichklang.de
Web: www.akademie-gleichklang.de

Ihr Körper

Befinden Sie sich im Fluss des Lebens ?
Oder sind Sie oft gestresst, fühlen sich müde und ausgelaugt ?
Dann haben wir sicherlich das passende Angebot für Sie.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.